Brandschutzerzieher

Im Jahr 2002 feierte die Jugendfeuerwehr Vellmar ihr 30 jähriges Bestehen und die Feuerwehr Vellmar feierte 75 Jahre freiwilligen Brandschutz in Vellmar. Hierzu wurde ein großes Fest geplant. Unter anderem gab es erstmal an einem Freitag einen Tag der offenen Tür, der bereits am Vormittag mit einem Programm für die Kindertagesstätten des Stadt Vellmar begann. Über 300 Kinder nahmen an dieser Veranstaltung teil.
Gleichzeitig war dies für mich auch der Beginn sich mit dem Thema Brandschutzerziehung genauer zu beschäftigen. Der Auftrag, für 300 Kinder ein Programm zu gestalten war schnell an die Jugendfeuerwehr erteilt, jedoch hatten wir noch keine genauere Vorstellung, was man tun könnte.

Aus diesem Grund besuchte ich mit meinem Stellvertreter bereits Anfang 2002 an der Hessischen Landesfeuerwehrschule in Marburg den Lehrgang für Brandschutzerziehung im Kindergarten. Die ersten Reaktion von erfahrenen Brandschutzerziehern macht uns wenig Hoffung: "300 Kindergartenkinder? Das könnt ihr vergessen, das klappt niemals!"
Allerdings gelang uns zum Tag der offenen Tür dann eine sehr schöne Veranstaltung mit über 300 begeisterten Kindern und viel Lob von den Erziehern. Aufgrund des positiven Fazits wurde einige Jahre später (2007) die Veranstaltung dann nochmal wiederholt. Hierzu luden wir auch noch die Grundschulen ein.

Kindergartentag
Im Jahr 2002 veranstaltete die Jugendfeuerwehr zu ihrem 30. Geburtstag einen Tag für alle Kindergärten und Horte der Stadt. Dabei wurde den rund 300 Kindern aus 6 Kindertagesstätten und 2 Horten ein buntes Programm zur Brandschutzerziehung geboten. Der Tag wurde zu einem ungeahnten Erfolg und hat allen Beteiligten sehr viel Spaß bereitet.
 
 
 
Aktionstag für Kindertagesstätten
Im Juni 2007 hat die Jugendfeuerwehr zum zweiten Mal alle Kindertagesstätten der Stadt eingeladen. Diesmal folgten 4 Einrichtungen der Einladung in die Feuerwehr. Rund 120 Kinder erlebten ein buntes Programm zur Brandschutzerziehung. Alle Teilnehmer hatten wieder sehr viel Spaß.
 
 

 
Aktionstag für Grundschulen
Im Juni 2007 wurden erstmals die Vellmarer Grundschulen eingeladen. Für die rund 80 Viertklässler hatte die Jugendfeuerwehr ein attraktives Programm zur Brandschutzerziehung vorbereitet. Vorführungen am selbstgebauten Rauchhaus gehörten ebenso zum Programm, wie die Übung vom Notruf oder Experimente zum Brennen. Alle Teilnehmer erhielten ein Urkunde bevor ein kleiner Imbiss gereicht wurde. Der Tag hat allen sehr viel Spaß bereitet.
 
Seit einigen Jahren besucht die Feuerwehr Vellmar nun auch die Grundschulen im Unterricht oder kommen Grundschulklassen zu Besuch in die Feuerwehr. Hierzu wurde ein Konzept zur Brandschutzerziehung entwickelt.

Im Jahr 2004 drehte die Jugendfeuerwehr bei Ihrer Winterfreizeit einen Film zur Brandschutzerziehung: Wer bescheid weiß, spielt nicht mit Feuer! Das Puppentheater, bei dem die Kumquats die Hauptrolle spielen wurde schliesslich in einer Projektarbeit zur Jugendflamme Stufe 3 zu einer DVD verarbeitet. Diese DVD enthält zu den einzelnen Themen der Brandschutzerziehung einzelne Kapitel in denen sich die Kumquats, gespielt von Jugendfeuerwehrmitgliedern mit dem Thema Brandschutz befassen.

Darüber hinaus gab es einige Besuch von Klassen der ASV (Ahnatal Schule Vellmar) und im Jahr 2011 den Aktionstag Komm, mach mit! für 5. Klassen. Einmalig war auch eine Projektwoche der ASV in der Feuerwehr Vellmar.
Auch für die Sekundarstufe 1 gibt es ein fertiges Konzept für die Brandschutzerziehung.

Interessenten für Brandschutzerziehung können sich jederzeit melden! Das Konzept senden wir Interessenten auch gerne zu.